Elektronische Zugangsmöglichkeit per EGVP

 

Das kostenfreie elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach, das in einige Anwaltskanzleisoftwareprodukte integriert ist, stellt eine Möglichkeit der Nutzung von OSCI (Online Service Computer Interface) dar. OSCI-Transport ist ein Protokollstandard zur vertraulichen und sicheren Übermittlung von Nachrichten in einer auf das deutsche Signaturgesetz abgestimmten Sicherheitsumgebung. OSCI ist hauptsächlich auf Kommunikationsanforderungen im sogenannten E-Government zugeschnitten.

Die EGVP-Software ist für den Nutzer ähnlich wie ein E-Mail-Programm aufgebaut. Der Adressat - in der Regel das Gericht - kann aus einem Verzeichnis ausgewählt werden. Das signierte Dokument wird als Anlage beigefügt. Der Absender erhält umgehend eine technisch erzeugte Eingangsbestätigung. Kryptographische Mechanismen gewährleisten eine geschützte Kommunikation.

Nutzen und Vorteile des EGVP

  • kostenfreie Nutzung der EGVP-Software
  • „Rund um die Uhr“-Zugang zu den teilnehmenden Gerichten
  • sichere und zuverlässige Übertragung durch Nutzung des OSCI-Standards
  • geschützte Kommunikation durch den Einsatz kryptografischer Mechanismen
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • sofortige signierte Eingangsbestätigung der Empfangseinrichtung des Gerichts
  • "elektronischer Rechtsverkehr aus einer Hand“, das bedeutet nur eine Software für das Zusammenstellen, Signieren, Verschlüsseln und Übertragen von Nachrichten
  • Unterstützung vieler gängiger Dateiformate
  • Unterstützung der meisten Signaturkarten nach deutschem Signaturgesetz
  • durch automatische Updates bleibt die Software immer auf dem neuesten Stand

Nähere Informationen zum elektronischen Rechtsverkehr finden Sie hier: